Nach vielen Jahren harter Arbeit ist #VeChainThors bedeutendster Mainnet-Hardfork nach der erfolgreichen Abstimmung über VIP-220, oder „Finality with one Bit“ (FOB), bereit für den Einsatz.

Die letzte Phase des ‚Proof of Authority 2.0‘ (POA2.0), die Integration der Finalität mit VIP-220, geht mit der Blockhöhe 13815000, voraussichtlich am 17. November, 8:10 Uhr UTC+0, live.

Die VeChain Foundation schreibt auf Twitter:

Als Inhaber eines Economic oder X Economic Nodes sind keine Maßnahmen erforderlich. Die Hard Fork wird ohne Auswirkungen auf die Nutzer stattfinden.

Transfers zu oder von Börsen können um das Datum des Upgrades herum vorübergehend ausgesetzt werden. Bitte überprüfen Sie dies, bevor Sie Token versenden!

Für Entwickler und Projekte, die eigene Thor Nodes betreiben, bitte aktualisieren Sie Ihre Node Software auf v.2.01 vor dem Mainnet Upgrade, um Probleme mit Ihrer #dApp zu vermeiden.

Aufgrund dieses historischen Ereignisses wird der VET-Kurs in den nächsten Tagen bis zum Livegang des Upgrades stark steigen.

Der VeChain-Preis hat die zinsbullische Handelsidee des letzten Monats bestätigt. Händler, die an der Bewegung teilgenommen haben, könnten dazu verleitet werden, erweiterte Ziele anzustreben, da die technischen Daten eine stark zinsbullische Präsenz zeigen. Es wurden Schlüsselniveaus definiert, um die nächste potenzielle Bewegung von VET abzuschätzen.
Der VET-Preis kann weiter steigen

Der VeChain-Preis zeigt verlockende zinsbullische Signale, da die VTHO-betriebene Blockchain kurz vor einem Ausbruch steht. Letzten Monat wurde am 19. Oktober eine zinsbullische Handelsidee veröffentlicht, die darauf hindeutete, dass VET um 15 % steigen könnte, was Teil einer größeren Bewegung in Richtung $0,04 sein könnte. Am Samstag, den 5. November, erreichten die Bullen die erste Hälfte der Handelsidee und stiegen um 16 % auf ein neues Monatshoch bei 0,02638 $.

Der VET-Kurs notiert derzeit bei $0,02628 und damit knapp unter dem neuen Monatshoch, da nach einem Rückgang am Wochenende ein starker Aufwärtstrend eingesetzt hat. Ein Anstieg der zinsbullischen Transaktionen begleitet den Anstieg des Volumenprofilindikators. Der Relative Strength Index (RSI) zeigt das neue Monatshoch ebenfalls als extrem überkauft an.

tm/vet/11/7/22

Weitere Informationen findest du in diesem Video:

Klicke, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]