• Circle bringt den euro-unterstützten Stablecoin EURC auf die Base-Plattform, die erste MiCA-konforme Layer-2-Implementierung.
  • Diese Erweiterung ermöglicht Forex-Handel auf Blockchain-Basis, was Kosten um bis zu 80 % reduzieren kann.

Circle startet euro-unterstützten EURC auf Base: Neue Forex-Handelsmöglichkeiten

Circle, ein führender Emittent von Stablecoins, hat angekündigt, dass sein euro-unterstützter Stablecoin EURC nun auf der Base-Plattform verfügbar ist. Diese Erweiterung markiert die erste Implementierung von EURC auf einer Ethereum Layer-2-Lösung, wie am 9. Juli bekannt gegeben wurde.

Was bedeutet das für die Nutzer?

Zuvor war EURC nur in nativer Form auf Netzwerken wie Avalanche, Ethereum, Solana und Stellar verfügbar. Die Integration in Base bedeutet, dass EURC erstmals auf einer Ethereum Layer-2-Plattform, die bereits in früheren KR-News erwähnt wurde, nativ ausgegeben und gehandelt werden kann. Bisher konnten Layer-2-Lösungen nur eine derivative Form von EURC verwenden, die durch Versionen auf anderen Netzwerken abgesichert war.

Circle betont in seiner Ankündigung, dass diese neue Version den globalen E-Commerce-Anwendungen zugutekommen wird, indem sie den internationalen Handel erleichtert.

MiCA-Konformität und Wettbewerb

Die Base-Versionen von EURC und des US-dollar-unterstützten USDC sind die ersten Stablecoins auf Base, die den neuen MiCA-Vorschriften (Markets in Crypto-Assets) entsprechen. Dies hebt sie von anderen Stablecoins ab und bietet zusätzliche Sicherheit und Vertrauen für Nutzer und Investoren.

Interessanterweise hat die Krypto-Börse Bitstamp kürzlich angekündigt, dass sie den EURC-Konkurrenten Tether Euro (EURT) von ihrer Plattform entfernt, da dieser angeblich nicht den MiCA-Vorschriften entspricht. Diese Entwicklung könnte dazu führen, dass EURC für Nutzer, die auf regulatorische Konformität achten, attraktiver wird.

Auswirkungen auf den Forex-Markt

Für Nutzer der Base-Plattform, die Euros in US-Dollars oder umgekehrt tauschen möchten, könnte diese Nachricht besonders interessant sein. Eine Studie aus dem Jahr 2023 ergab, dass Forex-Geschäfte, die auf einer Blockchain durchgeführt werden, die Kosten um bis zu 80 % senken können. Diese Kosteneinsparungen könnten erhebliche Vorteile für den internationalen Handel und den Devisenmarkt bieten.

Allerdings müssen Base-Nutzer möglicherweise noch etwas warten, bevor sie diese Trades auf ihren bevorzugten dezentralen Börsen durchführen können. Eine Suche nach „EURC“ auf den Base-Versionen von Aerodrome, Uniswap und BaseSwap ergab zum Zeitpunkt der Veröffentlichung keine Ergebnisse. PancakeSwap ermöglicht jedoch den Handel mit dem Token über seine „Import“-Funktion, allerdings mit einer deutlichen Warnung an den Nutzer.

Laut der Ankündigung ist die korrekte Token-Adresse für EURC auf dem Base Mainnet 0x60a3e35cc302bfa44cb288bc5a4f316fdb1adb42.

Diese Entwicklungen markieren einen bedeutenden Schritt für Circle und die gesamte Krypto-Community, indem sie neue Möglichkeiten für den globalen Handel und den Devisenmarkt schaffen.

EURC-Preisanalyse der letzten 24h

Quelle: TradingView

Der aktuelle Preis von EURC liegt bei 0,998 €. In den letzten 24 Stunden ist der Preis um 0,10 % gesunken. Dieser Rückgang zeigt eine leichte Abwärtsbewegung im täglichen Handelsverlauf. Der vorherige Schlusskurs lag bei 0,999 €, was den geringen Rückgang verdeutlicht.

Die allgemeine Marktstimmung könnte auf kurzfristige Schwankungen hindeuten, die durch verschiedene Marktbedingungen oder Handelsaktivitäten beeinflusst werden. Es bleibt abzuwarten, ob sich dieser Trend fortsetzt oder ob eine Stabilisierung oder sogar ein Anstieg im Laufe der nächsten Tage zu beobachten ist.

Vorheriger ArtikelXRP vor Comeback: Widerstandsbruch könnte Erholung auslösen
Nächster ArtikelGroße Neuigkeiten: TAC und Polygon bringen EVM-Kompatibilität ins TON-Ökosystem
Michael Schwarz ist ein renommierter Experte im Bereich Kryptowährungen mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in dieser dynamischen und sich ständig weiterentwickelnden Branche. Er hat einen Master of Science in Finanzwissenschaften erworben und widmet sich seitdem voll und ganz dem Kryptomarkt, wobei er ein tiefes Verständnis für die komplexen Mechanismen entwickelt hat, die diesen antreiben. Mit seiner fundierten akademischen Ausbildung und seiner praktischen Erfahrung bietet Michael einzigartige Einblicke in die Welt der digitalen Währungen. Er hat zahlreiche Artikel veröffentlicht und ist ein gefragter Redner auf internationalen Konferenzen und Seminaren. Seine Analysen und Prognosen gelten als wegweisend und bieten wertvolle Orientierung in einer oft unübersichtlichen Marktlandschaft. Michael Schwarz setzt sich leidenschaftlich für die Weiterentwicklung und Akzeptanz von Kryptowährungen ein und teilt sein Wissen regelmäßig auf verschiedenen Plattformen, um sowohl Neueinsteigern als auch erfahrenen Investoren zu helfen, fundierte Entscheidungen zu treffen.