An IOTA Nachrichten mangelt es derzeit nicht, so viel steht fest. Die Thematik rund um den geplanten Coordicide wurde zuletzt vielfach diskutiert. Nun veröffentlichte die IOTA Foundation in ihrem Blog, dass es womöglich schon bald eine Trinity Wallet 2 gebe. Zugleich wurden Details über geplante Features bekannt gegeben. Das IOTA Potential gilt als besonders groß. In der Vergangenheit wurden jedoch die Schwächen der Wallet immer wieder kommuniziert. Es gilt als nicht unwahrscheinlich, dass diesbezügliche Verbesserungen auch eine positive Auswirkung auf IOTA Prognosen haben.

Vorteile für Entwickler bei neuer IOTA Wallet

IOTA gab bekannt, dass der Aufbau stark modular sein soll. In summe eröffne dies die Möglichkeit, dass eigene Module implementiert werden können, die mit Benutzerkonten verbunden sind. Dadurch sei es einerseits möglich, dass Börsen integriert sind. Andererseits seien auch mannigfaltige andere Anwendungsfälle denkbar. Dem IOTA Potential zum Trotz: um den Kurs der Kryptowährung war es zuletzt eher schlecht bestellt. Inzwischen notiert IOTA (MIOTA) jedoch wieder in der Top 20, sofern man nach Marktkapitalisierung der Kryptos sortiert. An neunzehnter Stelle, um genau zu sein.

IOTA Prognose: Diskrepanz zwischen Realität und Vorhersagen

Die meisten Branchenkenner sind sich aktuell darin einig, dass die Zukunft von IOTA durchaus aussichtsreich ist. Im sogenannten Internet der Dinge (IoT) könnte die Technologie in den unterschiedlichsten Szenarien zum Tragen kommen. Zudem nimmt der Strom an Nachrichten bezüglich neuer Kooperationen nicht ab. Aus fundamentaler Sicht scheint folglich einiges rund zu laufen. Nicht wenige sind deshalb dieser Tage irritiert, dass der IOTA Kurs nicht stärker ansteigt. Kritiker antworten hierauf wiederum, dass dies mit den Unwägbarkeiten rund um den Coordicide zu tun haben könnte. Es bleibt spannend. Womöglich bietet sich derzeit ein günstiger Zeitpunkt, um in die digitale Währung zu investieren.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein