Es gibt den Bitcoin, aber auch Ripple (XRP), Ethereum (ETH) und weitere digitale Währungen. Die genannten dürften den meisten bekannt sein. Allerdings gibt es noch bedeutend mehr. Insgesamt beträgt die Anzahl der Kryptowährungen etwa 2400. Anleger haben folglich die Qual der Wahl und zugleich mannigfaltige Chancen. Allerdings stellt sich eine Frage: lohnt es sich überhaupt noch, in Altcoins zu investieren? Oder ist das Bitcoin Potential so groß, schöpft die Mutter aller Kryptowährungen den ganzen Markt ab? Fest steht jedenfalls, dass die Marktdominanz stetig ansteigt, wie folgende Grafik untermauert:

Screenshot. Quelle: coinmarketcap.com

Sollte man folglich eher Bitcoin kaufen und ist es erwartbar, dass die Marktdominanz in Zukunft noch mehr zugunsten von BTC ausfällt? Dies wird kontrovers diskutiert. Wenngleich die Meinungen teilweise unterschiedlicher kaum sein könnten, gibt es einen Fakt, den die meisten Krypto-Experten nicht leugnen: ohne Bitcoin im Portfolio steigt das Krypto Investment Risiko erheblich.

Krypto Markt eng mit anderen Märkten verbandelt

Derzeit kann man beobachten, dass aus manchen Aktienmärkten Kapital abgezogen wird, und dass eben jenes in vermeintlich sicherere Häfen geparkt wird. Nicht zuletzt deshalb steigt der Gold Preis in diesen Tagen. Doch auch Schweizer Franken und Kryptowährungen sind gefragter denn je, so scheint es. Allerdings ist der Plural im Grunde genommen falsch. Das Geld fließt nicht in Kryptowährungen, sondern vor allem in eine Währung: den Bitcoin (BTC).

Altcoin Turnaround realistisch?

Natürlich ist es nicht in Stein gemeißelt, dass es bei dieser Krypto Chart Entwicklung bleiben muss. Es handelt sich hierbei jedoch vor allem um eine Glaubensfrage. Aktuell scheint jedoch zumindest die Skepsis zu überwiegen, zumindest dann, wenn man den Altcoin Markt als Ganzes betrachtet. Einzelne digitalen Währungen können durchaus wieder an alte Höhenflüge heranreichen. Dies sei aber vor allem maßgeblich davon abhängig, ob sich auch deren Usecase in der Praxis als dienlich erweise; anders als bei Bitcoin. Diese Währung scheint seine Funktion als Wertspeicher jetzt schon zu erfüllen. Doch es gibt Hoffnung bei den Altcoins, wie beispielsweise IOTA Prognosen nahelegen.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein