Friede, Freude, Eierkuchen unter den Krypto-Experten? Weit gefehlt! Das IOTA Potential wird so unterschiedlich bewertet, dass dabei sogar ein regelrechter Streit entstand. Wer denkt, dass wir doch alle im selben Boot sitzen, hat die Rechnung ohne den Wirt gemacht. Zuweilen scheinen persönliche Befindlichkeiten oder Eitelkeiten die Gemüter zu erhitzen. Natürlich besteht auch die Möglichkeit, dass es sich um eine PR-Maßnahme handelt – dies scheint uns jedoch eher unwahrscheinlich zu sein. Doch was ist überhaupt passiert?

Blocktrainer und Sunny Decree im Youtube-Schlagabtausch

Sowohl der Blocktrainer, als auch Sunny Decree, sind einigen Krypto-Enthusiasten im deutschsprachigen Raum ein Begriff. Am 28.07.19 veröffentlichte der Blocktrainer ein Video auf Youtube mit dem Titel “Die Hexenjagd auf IOTA”. In diesem brachte er sichtlich aufgebracht zum Ausdruck, dass er nicht viel von jenen halte, die das IOTA Potential per se negieren und die dies zudem nicht mit schlüssigen Argumenten unterlegen. An Sunny Decree gerichtet formulierte er klipp und klar, dass dieser Lügen über ihn verbreite. Sunny Decree betreibe zudem eine Hexenjagd auf IOTA, folgt man den Aussagen des Blocktrainers. Zudem ist er der Auffassung, dass die Vorwürfe zu simpel gedacht seien; Sunny Decree habe vielmehr den Fokus zu sehr auf seinen eigenen finanziellen Vorteilen und lege zuviel auf den gegenwärtigen Stand der Marktkapitalisierung.

Beeinflussen die Krypto News eine etwaige IOTA Prognose?

Sunny Decree zog die Notbremse. Sein deutschsprachiger Krypto-Kanal lässt er vorerst ruhen. Die Redaktion von Kryptorevolution maßt sich nicht an, hier einen Schuldigen ausfindig zu machen. Wir geben jedoch zu Bedenken, dass wir die Art und Weise der Kommunikation teilweise als wenig zielführend erachten, gerade vor dem Hintergrund, dass die Kryptoszene von Außenstehenden ohnehin schon kritisch beäugt wird. Alle Akteure tuen gut daran, ihre Diskussionen und Kritiken sachlich zu äußern – nicht zuletzt auch deshalb, weil diese unter Umständen sogar Auswirkungen auf Krypto bzw. IOTA Prognosen haben können. Sunny Decree beispielsweise wähnt auf seinem englischsprachigen Krypto-Kanal über 100.000 Abonnenten. Um IOTA News und den IOTA Chart war es zuletzt eher mau bestellt. Alleine die Zeit wird zeigen, wer Recht behält: der Blocktrainer, welcher IOTA gegenüber offen ist, oder Sunny Decree, der das IOTA Potential als gering einschätzt. Es bleibt spannend!

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein