Wer es mit einer Altcoin oder Bitcoin Vorhersage ernst meint, der tut gut daran, auch die vermeintlichen Faktoren zu benennen. Weshalb sollte der Bitcoin Preis ansteigen? Folgt man Anthony Pompliano, dann ist es um eine Bitcoin Prognose auch deshalb so positiv bestellt, weil bald die Zentralbanken anfangen würden, Kryptowährungen zu kaufen. Dadurch sei die Abhängigkeit gegenüber dem US-Dollar und somit auch das Risiko verringert.

Bitcoin Potential: logische Argumentation von Pompliano?

Der Mitgründer der Vermögensverwaltung Morgan Creek Digital Assets vermeldete, dass die Anzeichen nicht zu übersehen seien: Zentralbanken investieren verstärkt in sichere Wertanlagen wie Gold. Nicht zuletzt deshalb sind die Edelmetall-Preise dieser Tage im Aufwind. Die Schlussfolgerung von Pompliano ist es wiederum, dass auch der Bitcoin Wert bald davon profitiert. Bitcoin wird immer wieder als digitales Gold bezeichnet, die Konzeption sei Krypto-Experten zufolge prädestiniert dafür, Wert zu speichern – ähnlich wie es bei Edelmetallen der Fall ist. Dies liegt unter anderem darin begründet, dass die Menge endlich ist – insgesamt ist die maximale Anzahl an möglichen Bitcoin (BTC) auf knapp 21 Millionen limitiert. Wer jetzt Kryptowährungen kaufen möchte, der trifft womöglich einen günstigen Kaufzeitpunkt. Gesetzt dem Fall, dass Zentralbanken vermehrt in Kryptowährungen investieren, ist der Einfluss auf den Krypto Preis sicherlich alles andere als klein.

Altcoin und Bitcoin pro und kontra – Abwägung macht Sinn!

Die Krypto News scheinen eine klare Sprache zu sprechen. Es mehren sich die Zeichen, dass es künftig noch steil bergauf gehen könnte. Nicht nur, dass vermehrt institutionelle Akteure in den Krypto Markt einsteigen. Zudem gilt es als überaus wichtig, dass sich die technische Infrastruktur weiter entwickelt – was sie zweifelsohne tut. Nichts desto trotz ist ein Krypto Investment kein Selbstläufer. Ungeachtet von optimistischen Bitcoin Prognosen empfehlen wir, das Chancen-Risiko Verhältnis sorgfältig zu überprüfen. Unter anderem auch auf Grundlage eigener Überlegungen, wohlgemerkt! Erfreulicherweise steigt die Anzahl derer, die sich für Kryptowährungen interessieren. Zudem ist es neuesten Umfragen zufolge so, dass auch das Interesse der Frauen stark ansteigt. Inzwischen seien bereits 20 Prozent der Anleger weiblich.

 

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein