In einem neuen Tweet preiste Elon Musk erneut Dogecoin an und bezeichnete die Kryptowährung vereinfacht gesagt als „Kryptowährung für das Volk“.

Musk erklärt weiter, dass viele Leute, die für Tesla und SpaceX arbeiten, DOGE halten:

Sie sind keine Finanzexperten oder Technologen aus dem Silicon Valley. Deshalb habe ich beschlossen, Doge zu unterstützen – es fühlte sich an wie die Kryptowährung des Volkes.

Anfang Mai, als Dogecoin kurz davor stand, sein derzeitiges Allzeithoch von 0,73 Dollar zu erreichen, erklärte Musk, dass Dogesein sein „privater Stimulus“ für die von der Krise betroffenen Menschen sei.

Kürzlich betonte er erneut, wie wichtig es ist, Dogecoin so zu skalieren, dass es die Notwendigkeit von Layer-2-Lösungen wie dem Lightning Network eliminieren wird:

Bitcoin wurde zu einer Zeit mit relativ geringer Bandbreite und hoher Latenzzeit entwickelt. Wenn sich beides weiterhin deutlich verbessert, werden wir einen Punkt erreichen, an dem keine zweite Schicht mehr benötigt wird.

Die jüngsten Versuche des Geschäftsmannes, Dogecoin zu pushen, sind jedoch gescheitert, da die Kryptwowährung weiterhin 63 % von ihrem Allzeithoch entfernt ist. Elon Musk prognostiziert, dass er der erste Dogecoin-Millionär werden wird.

Unterstützung für die „SHIB-Community“

Shiba Inu erreichte am 24. Oktober neue Höchststände und stahl Dogecoin aufgrund des immensen Interesses der Einzelhändler die Show. Shibu Inu schaffte es, Ether im Handelsvolumen zu übertreffen und wurde zur drittmeist gehandelten Kryptowährung.

Musk stoppte die Rallye jedoch mit nur einem einzige Tweet. Als ein Mitglied der „SHIB Army“ den Wirtschaftsmagnaten fragte, wie viele Shiba-Inu-Token er besitze, twitterte er kurz und bündig: „Keine“.

Die etwas knappe Antwort ließ den Preis der Kryptowährung Shiba Inu um 14 % abstürzen und verärgerte die Community. Der Preis des „Dogecoin-Killers“ hat sich nun wieder über das Preisniveau von 0,00004 US-Dollar erholt und hat Musks Brüskierung schnell abgetan.

Shiba Inu

Musk wies seine Follower weiter daraufhin, dass sie nicht ihr gesamtes Kapital in Kryptowährungen investieren sollten, da der wahre Wert in der Schaffung von Produkten liegt. Musk besitzt derzeit Bitcoin, Ether und Dogecoin in seinem Portfolio und wurde kürzlich zum reichsten Mann der Welt gekürt durch seine innovativen Unternehmen Tesla und SpaceX

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein