An IOTA News mangelt es in diesen Tagen wahrlich nicht. Erstaunlicherweise fallen diese sogar ausgesprochen positiv aus. Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis sich dies auch auf den IOTA Preis auswirkt. Im Mai diesen Jahres wurde der Coordicide, also die Abschaffung des zentralen Elementes, angekündigt. Am 23. Juli wiederum wurden die Pläne in einer Roadmap konkretisiert. In einem Youtube-Video veröffentlichte die IOTA-Foundation zuletzt, dass das Ökosystem im Jahr 2020 einen technologischen Standard bekommen werde. Folgt man den Aussagen des Mitgründers Dominik Schiener, dann könnte sich das IOTA Potential schon bald in realen Anwendungen vollends entfalten.

IOTA Ausblick: Smart Citys sind die Zukunft

Die IOTA Technologie könnte in den unterschiedlichsten Gebieten Anwendung finden. In einer umfangreichen IOTA Prognose werden diese Aspekte thematisiert. Den zurückliegenden IOTA Nachrichten zufolge soll der Fokus in den nächsten Jahren jedoch unter anderem stark auf den Smart Citys liegen. Dabei werde es zu zahlreichen Testprojekten und Kooperationen mit Regierungen kommen. Das IOTA Potential ist ohne jeden Zweifel groß – es verwundert folglich nicht, dass sich das Projekt großer Beliebtheit erfreut. Wer sich einen kleinen Eindruck von der Passion einiger IOTA-Enthusiasten machen möchte, dem legen wir folgendes Youtube-Video ans Herz: Coordicide is coming.

Weitere IOTA Nachrichten stimmen ebenfalls optimistisch

Einige Branchenkenner erwarten, dass der IOTA Kurs kurz vor dem Ausbruch steht, dass die Rakete folglich schon bald zündet. Noch sei es zwar der Fall, dass es eine enge Bindung an den Bitcoin Preis und/oder eine Altcoin-Season gebe. Dies könnte jedoch schon bald der Vergangenheit angehören – spätestens dann, wenn der Industriestandard geschaffen ist, und die IOTA Technologie einige Aspekte des Daseins revolutionieren, sofern die Marktreife tatsächlich erreicht wird. Womöglich ist jetzt noch der ideale Zeitpunkt, um die Kryptowährung zu kaufen. Die Chancen sind zweifelsohne groß. Natürlich ist ein solches Investment nicht risikofrei. Dies ist aber hoffentlich ohnehin jedem Krypto-Investor bewusst.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein