In den letzten Tagen wurde immer häufiger darüber berichtet, ob der IOTA Kurs bald durch die Decke geht. Wer aktuell einen Blick auf die Kursentwicklung der aussichtsreichen Kryptowährung IOTA (MIOTA) wirft, der kommt eher zu einer konträren Schlussfolgerung. Alleine in den letzten 24 Stunden ist der IOTA Wert um etwa 5 Prozent eingebrochen. Damit notiert der Coin ungefähr 95,1 Prozent entfernt vom Allzeit-Hoch. Nach den Daten von coingecko.com befindet sich die Kryptowährung an zweiundzwanzigster Stelle, sortiert nach Marktkapitalisierung. Auf coinmarketcap wiederum befindet sich die digitale Währung immerhin noch auf dem neunzehnten Rang. So oder so: allzu gut sieht es momentan nicht aus. Einige Experten rätseln jedoch durchaus, weshalb dies so ist. Ein Blick auf die fundamentalen Faktoren verleitet im Grunde eher zu einer positiven IOTA Prognose. Sollte man die Kryptowährung daher aktuell eher kaufen, da günstige Einstiegs-Kurse winken?

IOTA Potential gilt als groß – doch weshalb der Kursrutsch?

In den meisten IOTA News Redaktionen scheint es gesetzt zu sein, dass insbesondere die Unwägbarkeiten rund um den Coordicide dazu führen, dass das Misstrauen den Krypto Markt beherrscht. Doch womöglich ist dies nur eine Seite der Medaille. Unlängst wurde auch darüber berichtet, dass IOTA künftig vielleicht kein Alleinstellungsmerkmal auch hat. Die Commerzbank sei dabei, eine Zahlungslösung zu testen, die auf der Blockchain basiert. Allerdings scheint IOTA hierbei aktuell noch einen großen Entwicklungsvorsprung zu haben.

Positive IOTA News konträr zur Chart Entwicklung

Das IOTA Ecosystem vergibt derzeit weitere Stipendien. Insgesamt wurden sechs neue Projekte ausgewählt, welche gefördert werden. Darüber hinaus sorgte es zuletzt auch für Furore, dass 5 Millionen US-Dollar bereitgestellt wurden, um die Forschungsarbeit rund um den Coordicide zu befeuern. In technischer Hinsicht gibt es zwar noch Hürden, damit sich die optimistischen IOTA Prognosen auch bewahrheiten. Insgesamt scheint der Kurssturz in diesen Tagen jedoch eher eine Frage des Vertrauens zu sein. Technische Überlegenheit alleine ist kein Kurstreiber. Es gilt auch, das IOTA Projekt und die Vision in die Köpfe und Herzen der Anleger zu manifestieren. Derweil könnte man die Kryptowährung kaufen und die Gunst der Stunde nutzen.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein