Anfang des Jahres 2020 erschien eine 71-seitige Market Research Analyse. Das Forscher-Team wagte hierbei die IOTA Prognose, dass bis zum Jahr 2036 ein Kurs der Kryptowährung in Höhe von 100 USD möglich sei. Bei einem Blick auf die aktuelle Notierung erscheint die Vorhersage beinahe absurd, und doch: am IOTA Potential hat sich auch durch die jüngste Talfahrt nichts verändert. Mutige Anleger können nach wie vor auf eine Vervielfachung ihres Einsatzes hoffen.

IOTA Potential entfaltet sich womöglich erst – ein Marathon, kein Sprint

Gegenwärtig kann man zu einem Kurs von rund 0,138 US-Dollar IOTA kaufen. Zwar erhöhte sich der Wert innerhalb der letzten Woche um 6,4 Prozent. Nichtsdestotrotz: das Allzeit-Hoch von 5,25 Dollar liegt in weiter Ferne, so scheint es zumindest.

Wer bei IOTA pro und kontra abwägt, der kommt nicht umhin, sich mit der Frage auseinanderzusetzen, weshalb die Kryptowährung so niedrig notiert. Zumal, da das Jahr 2020 durchaus vielversprechend begann.

Die internen Streitigkeiten in der IOTA Foundation sorgten für negative Presse; auch technische Probleme sorgte für weitere Verunsicherung. Spätestens aber als das Coronavirus den gesamten Krypto Markt in die Tiefe stürzte, rauschte IOTA endgültig in den Keller.

IOTA Prognose nicht von kurzfristigen Effekten abhängig

Wer in IOTA investieren möchte, der tut jedoch vermutlich gut daran, temporäre Ereignisse nicht über zu bewerten. Die Chancen sind groß, dass die Pandemie ein Ende nimmt; dies wiederum könnte die inoffizielle Leitwährung Bitcoin, als auch IOTA binnen kürzester Zeit beflügeln. Weitaus wichtiger ist jedoch die noch langfristigere Dimension.

IOTA ist ein Projekt der Gegenwart, für die Zukunft. Die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung scheint dem Projekt nahezu unweigerlich in die Hände zu spielen. Sollte die Vision tatsächlich Realität werden, dann böte sich bei den derzeitigen Kursständen eine womöglich einmalige Chance und Hebelwirkung. Das Chancen-Risiko-Verhältnis ist vielleicht sogar attraktiver den je. Doch bei allem Optimismus sollte auch das Risiko nicht außer Acht gelassen werden – welches strategisch agierende Anleger durch ein hohes Maß an Diversifizierung minimieren können.

Photo by geralt on Pixabay

Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein