Vor kurzem berichtete kryptorevolution noch darüber, dass die Preise zahlreicher Kryptowährungen beinahe in einer Seitwärtsbewegung verharren. Dies hat sich nun geändert. Allerdings in eine Richtung, die den meisten Krypto-Enthusiasten vermutlich alles andere als recht ist: nach unten. Der Bitcoin Preis ist zwischenzeitlich sogar wieder unter 10.000 US-Dollar gefallen. Einige Experten befürchten nun gar, dass es noch weiter bergab gehen könnte, da das psychologische Momentum eindeutig zuungunsten eines weiteren Aufstiegs ausfalle.

Bitcoin Potential nach wie vor groß

Allerdings gilt es nun, nichts zu überstürzen. Schließlich kann man kaum von der Hand weisen, dass das Jahr 2019 in Summe überaus erfolgreich verlaufen ist. Zudem ist es so, dass die erneute Korrektur für den ein oder anderen sogar von Vorteil sein könnte. Schließlich könnte man nun gegebenenfalls preisgünstig Online Bitcoin kaufen. Es scheint jedoch sinnvoll, pro und kontra sorgfältig abzuwägen. Bei dem derzeitigen Bitcoin Preis beträgt die Distanz zum Allzeit-Hoch inzwischen wieder etwa 49,2 Prozent. Im Vergleich zu einigen Altcoins ist die Entfernung jedoch sogar äußerst gering. Nicht zuletzt deshalb entbrennen immer wieder hitzige Diskussionen darüber, ob ein Bitcoin oder Altcoin Investment strategisch klüger ist.

Kursentwicklung der anderen Kryptos im Überblick

Der Bitcoin Kurs ist innerhalb der letzten 24 Stunden um rund 4,6 Prozent gesunken. Besonders interessant wird es, wenn man auch andere der top Altcoins ins Visier nimmt. Hier lässt sich nämlich feststellen, dass deren Kursverläufe sehr identisch mit der Chart Entwicklung von Bitcoin sind. Ethereum beispielsweise hat im selben Zeitraum um 4,6 Prozent an Wert eingebüßt, Ripple um 3,7 Prozent und Litecoin wiederum um 5,2 Prozent. Insgesamt zeigt sich, dass der heutige Tag eher düster für digitale Währungen zu sein scheint. Lediglich Bitcoin SV und der Huobi Token stechen positiv hervor. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob dies vielleicht nur eine kurze Verschnaufpause ist. Jene könnte mitunter sogar sinnvoll genutzt werden, beispielsweise indem man sich über aussichtsreiche Krypto-Projekte informiert, oder indem man sich fundamental damit auseinandersetzt, wie Kryptowährungen funktionieren. Erfreulicherweise gibt es hierzu eine Vielzahl von Krypto Fachliteratur, die sich geradezu anbietet.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein