Während der Bitcoin Kurs zu Beginn der Corona-Krise noch stark mit den Aktienmärkten korrelierte, zeigt sich dieser Tage ein Wandel. Während BTC die Verluste bereits mehr als wettmachte, ist es um die Entwicklung der wichtigsten Indizes gänzlich anders bestellt.

Der Krypto Markt respektive Bitcoin stellt zahlreiche andere Geldanlagen in den Schatten. Seit Jahresbeginn kletterte der BTC Kurs um rund 18,8 Prozent nach oben. Im selben Zeitraum verringerte sich der DAX-Punktestand um 19,1 Prozent, und auch die Notierung des Dow Jones büßte um 16,1 Prozent ein.

Bitcoin Potential könnte sich auch in Rezession entfalten

Einige befürchteten zuletzt, dass sich eine tiefgreifende Rezession auch auf die Preise zahlreicher Kryptowährungen auswirken könnte. Obgleich dies nach wie vor nicht ausgeschlossen werden kann, zeigen die jüngsten Kursentwicklungen, dass sich Bitcoin & Co. wieder von traditionellen Assets zu entkoppeln scheinen.

Unterdessen steigt die Rezessions-Angst unter den Anlegern. Dies äußert sich nicht nur in steigenden Suchanfragen auf Google, sondern allen voran auch darin, dass die Großanleger die Cash-Quote so hoch halten, wie seit dem 11. September 2001 nicht mehr. Auch die sinkenden Gewinne und Umsätze lassen Schlimmeres erahnen. Für weitere Verunsicherung sorgt der eklatante Anstieg der US-Arbeitslosenzahlen.

Doch gerade in diesem Umfall könnte sich das Bitcoin Potential entfalten. Die Limitierung auf rund 21 Millionen Coins könnte die Digitalwährung insbesondere im Angesicht der Geldschwemme der Notenbanken für zahlreiche Investoren zunehmend attraktiv machen.

Auch Altcoins profitieren von Erfüllung optimistischer Bitcoin Prognosen

Ein Blick auf die Daten von “Coingecko” führt vor Augen, dass BTC in den vergangenen Wochen besser performte, als das Gros der Altcoins. Die Marktdominanz der Kryptowährung mit der höchsten Kapitalisierung beträgt 67 Prozent.

Mittel- bis langfristig sollte sich der Anstieg des BTC Kurses jedoch auch auf Ethereum, IOTA & Co. positiv auswirken – zumindest legt dies ein Blick auf die Geschichte der Kryptowährungen nahe.

Photo by geralt on Pixabay

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein