Geht es nach der Marktkapitalisierung und den Daten von coinmarketcap, dann ist EOS die siebt-größte digitale Währung. Folgt man dem aktuellsten chinesischen Krypto-Ranking, dann scheint es jedoch nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis EOS auf Platz 1 steht. Das Center for Information and Industry Development, kurz CCID, (hier klicken, falls Sie der chinesischen Sprache mächtig sind) publizierte, dass EOS die beste verfügbare Kryptowährung sei. Das EOS Potential ist keineswegs gering. Dennoch überrascht diese Einschätzung so manchen Krypto-Enthusiasten. Die spannende Frage ist es jedoch, wie es um andere Währungen steht. Und vor allem: wie sieht das CCID die Mutter aller Kryptowährungen, BTC?

Bitcoin Potential: an elfter Stelle auf chinesischem Ranking

In einer Hinsicht gibt es eine Kongruenz zwischen der Marktkapitalisierung und dem Ranking-Platz: bei Ethereum. Hier kommt das CCID zu dem Entschluss, dass Ethereum (ETH) direkt hinter EOS die zweit aussichtsreichste digitale Währung sei. Bitcoin hingegen schafft es nicht einmal in die Top10. Sollte man deshalb kein Bitcoin im Jahr 2019 kaufen? Vermutlich eher weniger. Es gilt sich ins Gedächtnis zu rufen, dass dies nur eine von einem Meer an Meinungen ist. Natürlich scheint es auch sinnvoll in Altcoins zu investieren – allerdings gibt es mehr als genügend Gründe, die den potentiellen Wertspeicher Bitcoin (BTC) adeln.

Gründe für negativen Bitcoin Ausblick der CCID umstritten

Eines der Argumente seitens der chinesischen Akteure, BTC so negativ zu bewerten, ist es, dass die Bitcoin Entwicklung langsam vonstatten gehe. Allerdings ist durchaus Zweifel angebracht: ist dies tatsächlich ein Nachteil? Ist es bei Bitcoin nicht vielmehr der Fall, dass der Usecase (Wertspeicher) schon längst gegeben ist? Bei zahlreichen anderen Krypto-Projekten verhält es sich anders. Beispielsweise ist eine IOTA Prognose maßgeblich davon abhängig, ob Smart Cities, die Vernetzung von Maschinen und derlei mehr tatsächlich durch die IOTA-Technologie vorangetrieben werden. Bitcoin hingegen erfüllt unseres Erachtens schon zum jetzigen Zeitpunkt seinen Zweck.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein