Vitalik Buterin, der häufig als Wunderkind bezeichnete Kopf hinter Ethereum, erklärte unlängst gegenüber Toronto Star, dass die Skalierbarkeit für Blockchains ein großes Problem sei. Erst nachdem diesbezügliche Hürden gemeistert seien, wäre eine breitere Akzeptanz in der Gesellschaft möglich, so Buterin. Probleme bestünden derzeit vor allem in der Vereinbarkeit von Skalierbarkeit, Sicherheit und Datenschutz. So weit, so gut. Diese Krypto News wird von den Branchenkennern unterschiedlich eingeschätzt. Doch wie steht es derzeit um den Ethereum Kurs? Wie wirken sich die Meldungen aus? Spricht das Momentum für oder gegen einen Krypto Kauf?

Ethereum Kurs – Fass ohne Boden?

Nach den aktuellen Daten von coingecko beträgt der Ethereum (ETH) Wert 186,11 US-Dollar. Im 30-Tages-Rückblick ist der Preis der Kryptowährung um rund 14,5 Prozent gesunken. Folglich kann man derzeit mitnichten von einer Euphorie sprechen. Die Distanz vom Allzeit-Hoch beträgt immer noch sage und schreibe 87,1 Prozent. Bitcoin hingegen notiert “nur noch” 49 Prozent vom Allzeit-Hoch entfernt. Allerdings gehört es auch zur Wahrheit, dass die Ethereum Performance in den letzten 7 Tagen sogar besser als war, als die Kursentwicklung bei den meisten anderen Kryptowährungen. Folgender Überblick macht dies deutlich:

Bitcoin, Ethereum, Bitcoin Cash und IOTA Kursentwicklung im 7-Tages-Rückblick:

  • Bitcoin Kursentwicklung: 0,7 Prozent Wertverlust
  • Ethereum Kursentwicklung: 0,2 Prozent Wertzuwachs
  • Bitcoin Cash Kursentwicklung: 3,2 Prozent Wertverlust
  • IOTA Kursentwicklung: 3,8 Prozent Wertzuwachs

Den jüngsten Nachrichten zum Trotz gilt Ethereum unter Krypto-Enthusiasten immer noch als überaus aussichtsreich. Der zweite Platz auf dem Ranking der Marktkapitalisierung macht dies deutlich. Außerdem gilt es sich in Erinnerung zu rufen, dass die Performance im Jahr 2019 in Summe immer noch erfreulich ist. Am 5. März 2019 betrug der Ethereum (ETH) Wert beispielsweise 125,62 US-Dollar. Auch hier zeigt sich wieder: alles Sehen ist perspektivisches Sehen. Letztlich muss jeder für sich selbst bei Ethereum pro und kontra abwägen. Zwar kann und sollte man sich über externe Quellen informieren – die Investment Entscheidung ist jedoch eine solche, die einem niemand abnehmen kann und sollte.

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein