Gewiss, mit Umfragen ist es so eine Sache. Wie heißt es so schön: traue keiner Umfrage, die du nicht selbst gefälscht hast. Allerdings wollen wir der Onlinebank ING keineswegs unterstellen, dass sie dies getan hat, im Gegenteil. Sie gilt als seriös und renommiert. Nichts desto trotz gibt es auch unter Wissenschaftlern immer wieder kontroverse Diskussionen über die Aussagekraft von Umfragen. Doch was ist passiert? Nach den Umfragen der ING sei es der Fall, dass die Akzeptanz von Kryptowährungen insgesamt abnimmt. Die Bürger Österreichs sind gegenüber Kryptowährungen am skeptischsten eingestellt, wie “Der Standard” in einem Bericht am 14. August zum Ausdruck brachte.

Bitcoin Akzeptanz: Umfrage in 15 Ländern

Insgesamt wurde die Befragung in 13 europäischen Staaten durchgeführt. Hier hat sich gezeigt, dass es nur in drei Staaten eine steigende Akzeptanz von Bitcoin zu verzeichnen gibt, namentlich in Polen, Rumänien und der Türkei. Dies verwundert so manchen Krypto-Enthusiasten. Schließlich gibt es immer häufiger Krypto-Umfragen, die das genaue Gegenteil bezeugen. Wer Bitcoin kaufen möchte, der sollte sich seine eigene Meinung bilden, so viel steht fest. Allerdings gilt es hierbei, die potentiellen Schattenseiten keineswegs zu negieren.

Kryptos und Österreich – interessante Entwicklung

Der Fall Österreich sorgt für besonders große Kontroversen. Es wurde nämlich ermittelt, dass die Österreicher – im Schnitt! – besonders gut im Bilde über Kryptowährungen sind. Gleichwohl führt dieses Wissen eben nicht dazu, dass diese positiver eingestellt sind. Einige begründen dies damit, dass die Österreicher tendenziell konservativer sind. In diesem schwierigem Fahrwasser gilt es sich in Erinnerung zu rufen, dass Kryptowährungen zwar aussichtsreich sind, dass die Technologie jedoch noch weitaus mehr bietet. Man denke an das Potential im Bereich des Internets der Dinge. Bei IOTA Vorhersagen verdeutlicht sich dies sehr stark. Ansonsten bewährt sich folgendes Credo: man sollte seine Investments nicht nur nach den aktuellen News ausrichten. Die Entwicklung auf lange Sicht ist das Entscheidende!

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein