Bei SoonLabs ging es schon immer darum, die Akzeptanz dezentraler Technologien zu fördern. Wir haben uns auf Plattformen statt auf Einzellösungen konzentriert, um Substanz und Struktur in ansonsten disparate, unzusammenhängende und oft inkompatible Lösungen zu bringen. Während die Kryptowährung also nach einem Nordstern sucht, der sie aus dieser Baisse herausführt, bleiben wir auf dem gleichen Kurs, den wir schon immer verfolgt haben: Massenakzeptanz.

Der Hintergrund unseres Teams hat uns eine einzigartige Perspektive auf den Krypto-Markt ermöglicht. Während einige der Meinung waren, dass selbst der kleinste Hauch von Zentralisierung in einem Projekt Gift sei, haben wir einen hybriden Ansatz gewählt, um der Community eine stabile, skalierbare Erfahrung zu bieten, mit so viel Dezentralisierung wie möglich im aktuellen IOTA-Netzwerk. 19.000 Mitglieder und Millionen von Transaktionen später haben wir eine gemeinschaftsweite Erfahrung entwickelt, an der andere nun arbeiten.

Während die IOTA Foundation uns durch ShimmerEVM und IOTA 2.0 der vollständigen Interoperabilität und Dezentralisierung näher bringt, befinden wir uns an einem wichtigen Wendepunkt. Frühere Krypto-Projekte wurden dadurch behindert, dass sie sich darauf konzentrierten, riesige Ökosysteme mit fast identischen Serviceangeboten anderer Projekte zu schaffen. Dieser Fokus auf Forks und Nachahmer hat einen Markt mit „zu viel Auswahl“ und nicht genügend Kunden geschaffen, um sich selbst zu erhalten. Ähnlich wie das Internet während der Dotcom-Implosion.

Eine Lehre, die Kryptowährungen aus der Dotcom-Blase ziehen können, lautet: BENUTZERERFAHRUNG ZIEHT ALLES. Technologie um der Technologie willen findet nur bei den eifrigsten Anhängern Anklang. Wir müssen uns auf die Interessen und Bedürfnisse der Nutzer konzentrieren, um aus dem derzeitigen Kreislauf auszubrechen. Wir können nicht erwarten, dass wir ein anderes Ergebnis erzielen, wenn wir genau das gleiche Spielbuch wie jedes andere Krypto-Projekt in der Branche befolgen.

Um dieses Ziel zu erreichen, möchten die Macher von SoonLabs Ihnen unseren Fokus im Jahr 2023 vorstellen, unsere Entwicklung zu einem modularen Web3-Plattform-OS. Heute stellen wir Ihnen die BUILDAVERSE vor, ein Ecosystem-as-a-Service für Unternehmen, NGOs, Konzerne, Einzelpersonen und jeden, der eine Föderation von Gemeinschaften um gemeinsame Interessen herum aufbauen möchte, oder was wir einen „Vers“ nennen.

Für bestehende Soonaverse-Benutzer bedeutet das, dass es sich um eine White-Label-Version der Plattform handelt, die Sie lieben gelernt haben und die an die Bedürfnisse jedes Verses angepasst werden kann.

Verse können sich auf alles konzentrieren, was die Zusammenarbeit von Gemeinschaften, die Steuerung und die Teilnahme an Märkten erfordert. Sie können auf jede Größe skaliert werden, mit $SOON als Basiswert, der für den Zugriff auf das Plattform-OS erforderlich ist, und dem Shimmer-Netzwerk als Basisschicht. Verse werden die Möglichkeit haben, ihre eigenen nativen Token für die Governance zu erstellen, aber Transaktionen in Fiat zu verarbeiten und nahtlos in $SOON durch eine innovative Plattformintegration zu konvertieren, die wir in einer zukünftigen Ankündigung detailliert beschreiben werden.

Die BUILDAVERSE ist modular aufgebaut, so dass kein bestimmtes Modul erforderlich ist, aber DAO-on-Demand (Spaces), NFTs, Tokenization, Reputation und Voting stellen die Kernfunktionen dar. Ein Beispiel: Eine gemeinnützige Organisation, die ein Verse für Umweltschutzzwecke erstellen möchte, würde ihre Kernmodule für eine ENVIROVERSE nutzen.

Shimmer (eventuell IOTA 2.0) ist die perfekte Basisschicht: Funktionslos, skalierbar und sicher. Es erlaubt uns, ein modulares Design zu verwenden, im Wesentlichen einen Web3-Betriebssystem-Kernel.

Diese Unified Experience Platform ist so konzipiert, dass sie nahtlos mit verschiedenen Infrastrukturkonfigurationen zusammenarbeitet, um für eine beliebige Anzahl von Anwendungsfällen einen Mehrwert zu bieten. Sie kann über herkömmliche Web2-Plattformen, ERP-Partner, zentrale oder dezentrale Infrastrukturen und unseren dezentralen dApp-Speicher integriert werden, was wir gemeinhin als Service-Module bezeichnen.

Jedes Verse kann mit jedem Service-Modul integriert werden. Wir haben etwa 21 Module in Produktion, geplant oder in Gesprächen, um sie 2023 im dApp-Store bereitzustellen, und erwarten, dass wir dieses Programm stark ausbauen, sobald ShimmerEVM Anfang nächsten Jahres auf den Markt kommt.

Der leistungsstärkste Teil dieses neuen Produkts ist, dass es bereits gebaut und im letzten Jahr durch den Betrieb von VERSE ONE, der SOONAVERSE, getestet wurde, die bis zum ersten Quartal nächsten Jahres fertiggestellt sein wird, sobald die On-Chain-Abstimmung und die Smart Contracts abgeschlossen sind. Unser Produkt wurde speziell für diese Art von Skalierbarkeit entwickelt, da es so konstruiert und gestaltet wurde.

Wir haben den Kryptoraum nach vergleichbaren Projekten durchsucht, und es gab einfach keine anderen Projekte, die die Art von breiter, flexibler Plattform aufgebaut haben, die wir in Soonaverse entwickelt haben. Eine, die die Form und Funktion von Web2-Legacy-Systemen mit Web3-Komponenten und -Infrastruktur verbindet, mit einem Weg zur vollständigen Dezentralisierung, sobald diese praktisch und weithin verfügbar ist.

Klicke, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]