Der Bitcoin knabbert nun schon seit längerem an der 10.000 US-Dollar Marke. Seit April befindet sich die älteste Kryptowährung in einer Art Seitwärtsbewegung. Die geringe Volatilität macht zwar die Bezahlung mit der digitalen Coin einfach, doch wie sieht es mit dem nächsten Kursrekord aus?

Schafft der Bitcoin es dieses Jahr noch über die kritische Marke?

Der Nexo-Mitbegründer und geschäftsführender Gesellschafter Antoni Trenchev vermutet, dass der Bitcoin innerhalb weniger Monate die 50.000 US-Dollar Marke erreicht. Dafür müsste das digitale Gold aber zunächst einmal die lange erprobte Hürde von 10.000 US-Dollar überwinden.

Das Interesse am Bitcoin steigt unterdessen stetig. Beispielsweise konnte die Krypto-Kreditplattform Nexo in den letzten Monaten monatliche prozentuale Wachstumsraten in zweistelliger Höhe verbuchen. Dabei sind private und institutionelle Investoren gleichsam bei den Investitionen mit dabei.

In einem Interview auf der virtuellen Block Down-Konferenz sagte Trenchev: „Wir haben Kunden aus allen Teilen der Welt, aus jeder Altersgruppe. Sie reichen von jungen Erwachsenen bis hin zu Boomern, die sich aus irgendeinem Grund entschieden haben, ihr Vermögen in digitale Form zu bringen und mit uns Geschäfte zu machen. Die demografische Vielfalt ist also wirklich sehr groß, und wir decken sie alle ab.“

Eine bullische Bitcoin Prognose

Die momentane schleichende Inflation lässt den Bitcoin bei vielen Krypto-Begeisterten stärker denn je als sicheren Hafen erscheinen.

Trenchev erklärt dazu: „Ich denke, dass Bitcoin auf der fundamentalen Seite stärker denn je ist. Und dies hat sich erneut auf so viele Arten manifestiert, nur vom Standpunkt der reinen Preisaktion aus betrachtet. Es hat so gut wie jeden Markt übertroffen… Bitcoin ist um 30% gestiegen, Gold hat sich sehr gut entwickelt, aber Bitcoin hat sogar noch mehr übertroffen.“

Der Krypto-Fan bleibt bei seiner bullischen Bitcoin Prognose und erklärt, dass er bei seiner Vorhersage von 50.000 US-Dollar pro Bitcoin bis zum Ende des Jahres bleibt.

QuinceMedia / Pixabay

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein