Die Preise für Lebensmittel stiegen in Deutschland um 3,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Dies geht aus einem “Handelsblatt“-Bericht hervor. Dies könne damit zusammenhängen, dass einzelne Produkte aufgrund der Hamsterkäufe immer knapper werden. Auch die Angst vor einer Geldentwertung wächst.

Erhebungen von Kryptorevolution.de auf Grundlage der Daten von Google Trends zeigen auf, dass die Sorge vor einer Inflation in Deutschland wächst. Zwischen dem 22. und 28. März erreichte der Google-Trend-Score für den Begriff “Inflation”, der das relative Suchvolumen angibt, den Höchstwert von einhundert. Zu Ende des vergangenen Jahres lag dieser Wert noch bei 24. Seither erhöhte sich das Suchaufkommen um 316 Prozent.

Aktien, Kryptowährungen, Edelmetalle: Anleger flüchten in Sachwerte

Wer in der Corona-Krise Geld anlegen möchte, setzt dieser Tage häufig auf Sachwerte. So berichtete Kryptorevolution.de unlängst darüber, dass sich auch das Suchvolumen für “Bitcoin” innerhalb von nur zwei Wochen verdoppelt hat. Die Kryptowährung ist auf etwa 21 Millionen Einheiten limitiert, was sie für Anleger, welche eine Inflation befürchten, attraktiv macht. Auch die Nachfrage nach Edelmetallen erreicht neue Höchstwerte.

Allerdings sind es nicht nur Digitalwährungen und Edelmetalle, welche gefragt sind. Auch Aktien gehören zu den sogenannten Sachwerten. Trotz der Volatilitäten am Markt scheinen viele Investoren zahlreichen Unternehmen mehr zu vertrauen, als dem Kapital auf dem Konto.

Wirtschaftskrise nach Corona-Pandemie?

Unterdessen steigen die Google-Suchanfragen für den Begriff “Wirtschaftskrise” noch stärker. Innerhalb der letzten 3 Märzwochen erhöhte sich das relative Suchvolumen um 567 Prozent. Während die Anleger im Mittel skeptisch sind, variieren die Investment-Entscheidungen beträchtlich. Während einige vermehrt in riskantere Wertpapiere wie Wasserstoff und Cannabis Aktien investieren, stehen auch Goldmünzen und Barren hoch im Kurs. Aufgrund der hohen Nachfrage sehen sich aktuell viele Händler außerstande, zu liefern – Wartezeiten von mehreren Wochen sind keine Seltenheit.

Photo by OpenClipart-Vectors on Pixabay

Aktien und Coins kaufen
Kryptowährungen und Aktien unkompliziert kaufen(*Hinweis): es gibt die unterschiedlichsten Möglichkeiten, um Kryptowährungen und Aktien zu erwerben. Am einfachsten und schnellsten geht es über eToro

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein